Haus planen mit einzigArtig Architektur

Außenarchitektur & Interieur Design von höchster Qualität.

Sie haben sich dafür entschieden, ein Eigenheim ganz nach Ihren Wünschen zusammen mit einem Architekten zu bauen? Von der Idee, über den Entwurf und die Planung, bis zur Ausführung: Haus planen leicht gemacht! einzigArtig Architektur begleiten Sie während Ihres gesamten Bauprojektes mit fachlicher Expertise. Entdecken Sie hier unser Leistungsportfolio im Detail:

Idee

Entwurf

Planung

Ausführung

01.

Idee: Analytische Phase der Bauplanung

  • Untersuchung der Grundlagen und Klärung der Rahmenbedingungen.
  • Ausarbeitung des grundsätzlichen Lösungsvorschlages auf Basis der vom Bauherrn bekannt gegebenen Planungsgrundlagen (Lage- und Höhenplan, Aufmaßpläne des Bestandes, rechtliche Festlegungen bzw. Bebauungsbestimmungen, Raum- und Funktionsprogramm) einschließlich Untersuchung alternativer Lösungsmöglichkeiten nach gleichen Anforderungen und deren Bewertung, mit zeichnerischer Darstellung in der Regel M 1:200, einschließlich aller Besprechungsskizzen.
02.

Entwurf: Kreative Phase der Bauplanung

  • Erstellung des grundsätzlichen Lösungsvorschlages der Bauaufgabe aufgrund des genehmigten Vorentwurfes unter Berücksichtigung der Rahmenbedingungen.
  • Darstellung des Gesamtentwurfes, Grundrisse, Ansichten und Schnitte M 1:100, 3D-Darstellungen (Visualisierung)
  • Objektbeschreibung.
03.

Einreichung: Absegnungsphase der Bauplanung

  • Durchführung der für die baubehördliche Bewilligung erforderlichen Konsultationen sowie Abklärungen.
  • Anfertigung der erforderlichen Zeichnungen und Schriftstücke auf der Grundlage des Entwurfes.
04.

Ausführungsplanung: Operative Phase der Bauplanung

  • Ausarbeitung auf Grund des genehmigten Entwurfes unter Berücksichtigung der behördlichen Bewilligungen und der Beiträge der anderen an der Planung fachlich Beteiligten (Sonderfachleute) mit allen für die Ausführung notwendigen Angaben.
  • Erstellung der Ausführungs- und Detailplänen in den jeweils erforderlichen Maßstäben mit Eintragung der erforderlichen Maßangaben, Materialbestimmungen und textlichen Festlegungen.

Wir nehmen uns Zeit, Ihr Haus zu planen

Zusammen mit Ihnen entwickeln wir den Plan für Ihr Traumhaus. Dabei ist es uns wichtig, gezielt auf Ihre Wünsche einzugehen. Wir erklären Ihnen jede Entwicklungsphase ganz genau durch z. B. den Einsatz von 3-D Modellen. Jeder Planungsschritt wird durch Ihre Freigabe abgesegnet, so können wir die Kosten einfach kontrollieren und Sicherheit schaffen.

So können Sie sich auf unser Erstgespräch vorbereiten

Diese Fragen sollten sie sich vor Start der Bauplanung stellen.

1. Wo darf ich mein Haus bauen?

Sie brauchen ein Grundstück, das für Ihr Traumhaus geeignet ist. Folgende Punkte sind zu beachten:

  • Gefährdet für einen Erdrutsch darf Ihr Grundstück zum Beispiel nicht sein.
  • Es muss die erforderliche Mindestgröße für Ihr Bauvorhaben aufweisen. Die geltenden Bebauungsrichtlinien können Sie bei Ihrem Gemeindeamt erfragen.
  • Ebenso können Sie dort die Information einholen, ob Ihr Grundstück als Bauland gewidmet ist. Nur dann dürfen Sie ein Haus darauf errichten lassen. In der Fachsprache nennt sich dies Flächenwidmungsplan.
2. Was gilt es beim Haus planen zu beachten?

Ein fachmännischer Bau ist Voraussetzung. Ebenso muss das Haus dem Stand der Technik entsprechen. Jedes Bundesland hat ein individuelles Baurecht. Im Detail geht es um Aspekte wie Nässeschutz, hygienische Mindeststandards, Wärmedämmung, Brandschutz, etc.

3. Welcher Ablauf wird empfohlen?

Besuchen Sie zuerst Ihr Gemeindeamt und holen Sie sich folgende Informationen ein:

  • Flächenwidmungsplan des Grundstückes
  • Bebauungsrichtlinien (Gemeinde ist auch Baubehörde)
  • Baurecht des Bundeslandes
4. Wann beginnt der Bau?

Bevor Sie mit Ihrem Bauprojekt starten dürfen, brauchen sie eine Baufreigabe oder Baubewilligung. Die Gemeinde muss darüber informiert werden, wann der Bau beginnt. Nur befugte Personen dürfen Ihr Haus bauen (z. B. Baumeister). Eine sachgemäße Ausführung ist zwingend. Die Gemeinde kann – wenn Sie möchte – zur Besichtigung/Kontrolle vorbeikommen. Nähere Infos zum Bauverfahren gibt Ihnen Österreichs Digitales Amt.

5. Wann ist der Bau des Eigenheims abgeschlossen?

Die Gemeinde kommt mit einem Sachverständigen zur Schlussüberprüfung. Erst wenn Sie die Benützungsfreigabe bekommen haben, dürfen Sie mit Ihrer Familie einziehen.

Möchten Sie, dass wir Ihr neues Heim gestalten? Lassen Sie uns etwas einzigArtiges schaffen

Entdecken Sie unsere Referenzen

Sie möchten Ihr ganz persönliches Traumhaus realisieren? einzigArtig Architektur plant Ihr Haus ganz nach Ihren Vorstellungen. Lassen Sie sich hier inspirieren!

Lesen Sie unseren Architekturblog

Wir zeigen Ihnen unter anderem, was ein Hausbau kostet, wie Sie Ihr Grundstück ideal ausnutzen und was es beim Haus bauen in Österreich rechtlich zu beachten gibt.

Besuchen Sie uns auf