Moderne Architektur

Interior Design mit einem Architekten.

Es gibt viele Punkte, die dafürsprechen, dass Sie Ihr Möbel Design und die Innenarchitektur Ihres neuen Einfamilienhauses oder Ihrer Wohnung von einem Architekten planen und umsetzen lassen. Sie bringen dadurch einerseits einen individuellen Charakter ein, nutzen sowie gestalten die Räume optimal und setzen andererseits auf Qualitätsarbeit durch Handwerk, z. B. von Tischlern. Einzigartig Architektur befasst sich gerne mit dem Innenausbau Ihres Wohneigentums und kann Ihnen durch eine langjährige Expertise beratend zur Seite stehen. Sie können einen Innenarchitekten für Neubauten, aber auch für Umbauten engagieren.

Innenarchitektur

Was versteht man unter Innenarchitektur?

Ein Innenarchitekt befasst sich mit der Planung und Gestaltung von Innenräumen. Dabei fallen technisch-konstruktive, als auch kreativ-konzeptuelle Aufgabe an. Der Architekt stellt sich die Frage, wie die Innenräume formal gestaltet und strukturell gegliedert werden. Wichtige Bereiche im Haus oder in der Wohnung sollen Ihnen Raum zum Entfalten geben. Das Interior Design wird ganz nach Ihrem Lebensstil und Ihren individuellen Vorstellungen gestaltet. Weitere Themen, mit denen sich der Innenarchitekt befasst, sind Fragen zur Material- und Produktauswahl, welche Farb- und Lichtkonzepte zur Anwendung kommen und wie die Möbel konstruiert und eingefügt werden müssen, sodass Sie sich ins Ganze integrieren und problemlos z. B. mit Technik und Medien zusammenspielen. Wenn Sie sich also zum Beispiel ein Smart Home wünschen, kann dies mitunter komplex werden.

Diese Vorteile schaffen Sie durch Interior Design eines Architekten

So facettenreich sich die Welt um uns herum dauernd ändert, so breit gefächert ist auch der Bereich des Interior Designs. Vom „perfekten Raumkonzept“ gibt es unterschiedliche Vorstellungen, jeder empfindet etwas Anderes als ansprechend und gemütlich. Doch diese breite Palette an Möglichkeiten können Sie sich zunutze machen: Engagieren Sie einen Innenarchitekten, der Ihr Möbeldesign und Ihren Innenausbau übernimmt. Dabei plant und gestaltet der Architekt ganz nach Ihren individuellen Vorstellungen und Bedürfnissen. Auch das Farbkonzept wird z. B. mit Ihnen abgestimmt, damit die Innenräume und das Haus von außen ein ideales Gesamtbild ergeben. Wie Sie bestimmt von der Farbenlehre und aus der Psychologie wissen, können Farben spezielle Emotionen wecken ­– all dies wird bei der Planung berücksichtigt. Auch die Einkaufsplanung wird vom Innenarchitekten übernommen. Doch welche Vorteile warten auf Sie neben der individuellen Ästhetik?

  • Es werden nur hochwertige Materialien Die Fertigung erfolgt per Hand und das Möbelstück bekommt dadurch einen einmaligen Charakter. Sie profitieren also von qualitativ-hochwertiger Handwerkskunst, die in Zeiten von IKEA & Co. leider kaum noch Platz findet. Wollen Sie sich alle zwei Jahre neue Möbel kaufen müssen, weil der Lack von der Pressspanplatte absplittert oder investieren Sie lieber in Einrichtungsgegenstände, die nachhaltig sind sowie lange existieren und das ohne Qualitätseinbußen?
  • Zudem hat ein Architekt gute Beziehungen zu ausgewählten Fachexperten, die Ihren Wunsch vom individuellen Interieur wahr werden lassen. Sie ersparen sich somit lange Recherchen und Risiken der falschen Auswahl von Dienstleistungspartnern. Ihr Architekt kennt die Handwerker und den Output ihrer Arbeit und kann Ihnen mit guten Gewissen Profis empfehlen und die Zusammenarbeit organisieren.
  • Der Wohlfühleffekt und eine holistische, also gesamtheitliche Betrachtung des Wohnkonzeptes, ist besonders wichtig beim Innendesign. Ihre vier Wände sind eine Schutzzone, in der Sie sich so wie in Ihrer eigenen Haut wohlfühlen sollten. Zudem sollte Ihr Lebensstil Ihre Gesundheit fördern, was z. B. durch viel Licht gegeben ist. Auch Farben haben – wie bereits erwähnt – einen Einfluss auf Ihre Stimmung und Ihr Wohlbefinden. All das wird beim Interior Design berücksichtigt. Jedes Element, egal ob Boden, Tür, Fenster oder Wände spielen zusammen und ergeben ein Raumkonzept, jedes Detail hat seine Funktion, nichts wird dem Zufall überlassen. Beeindruckend, oder? Es geht um das individuelle Raumerlebnis, das gesehen und erfühlt wird.

Welche Aufgaben kommen einem Innenarchitekten zu?

Beim Innenausbau arbeiten Architekten als Schnittstelle zu allen Fachexperten und Lieferanten. Sie planen, beraten und verkaufen. Zudem betreuen sie Kunden während der gesamten Projektphase – von der Idee bis zur termingerechten Abgabe.

Folgende Aufgaben sind typisch beim Interior Design und bei der Innenarchitektur:

  • Entwicklung eines Konzeptes für die Räume, Materialien und Farben
  • Schaffung des Entwurfes, der Visualisierungen (z. B. 3-D) und der Präsentationen
  • Angebotserstellung und Kostenkalkulation
  • Entwicklung von technischen Zeichnungen für die Fachleute, z. B. Elektriker
  • Erstellung von Genehmigungsunterlagen und Einreichplänen
  • Beaufsichtigung der Umsetzung der geplanten Tätigkeiten
  • Finalisierung & Dekoration des Raumes
Aufgaben des Innenarchitekten

Umsetzungsbeispiel: Wohnzimmer mit einem Architekten umsetzen

Das Wohnzimmer ist der Mittelpunkt des Eigenheims und wird für unterschiedliche Zwecke genutzt. Dementsprechend flexibel sollte die Planung sein und die verschiedenen Bereiche intelligent miteinander verbinden, räumlich aber durch geschickten Einsatz von Materialien & Co. abgrenzen. Auch technische Spielereien, innovative Sound- und TV-Anlagen sowie offene Essbereiche im Wohnzimmer erfreuen sich immer größerer Beliebtheit. Smarte Beleuchtungskonzepte sind absolut im Trend. Wenn Sie Ihr Wohnzimmer mit einem Architekten umsetzen, sorgt dieser dafür, dass das Haus von außen und innen ein harmonisches Ganzes ergibt. Das Gesamtkonzept stimmt dadurch. Auch beim Einsatz der Farben kann der Architekt sein Know-how einbringen, sodass ein maximaler Wohlfühlfaktor garantiert ist. Er berät Sie bei den Materialien, bei der Gestaltung der Räume und dem Möbel Design. Alles wird dadurch stimmig und auch stylish. So können Sie zu 100 % sicher sein, dass das Haus von außen betrachtet und die Inneneinrichtung perfekt zueinander passen. Schon in der Planungsphase des Hauses kann das Interior Design berücksichtigt werden, was zu besonderer Perfektion und Effizienz führt. Die Architektur kann dadurch zu seiner vollständigen Geltung kommen und das bis ins Detail.

Folgende Interior Design Ideen im Wohnzimmer könnten Sie realisieren:

  • Massivholztische in Überlänge
  • dieselben Holzarten in Boden und Möbeln bzw. wie außen im Einsatz (nordischer Look)
  • individuell designte Sessel und Sofas
  • Wandverbau mit eigenem Charakter
  • TV-Anlage, die in die Wand integriert sind und z. B. einfahren können bei Nichtgebrauch
  • uvm

Wie Sie hier nachlesen konnten, kommt dem Wohnen und Interieur eine neue Bedeutung zu. Der Ideen sind dabei kaum Grenzen gesetzt. Wenn Sie eine individuelle Wohnungseinrichtung wünschen, kontaktieren Sie uns unverbindlich für ein kostenloses Erstgespräch.

error: Inhalt ist geschützt !!